Sie befinden sich hier:AktuellesNews

Wenn die Hand etwas „sieht“, sieht das Auge es auch

Die Medizinisch-Taktile Untersucherin Sylwia Pietr über die jahrelange Fehldiagnose ihrer Sehbehinderung sowie ihren Beruf, in dem sie heute nicht trotz, sondern wegen ihrer Behinderung anderen Menschen helfen kann

Zu Kaisers Zeiten genau wie heute: Vorsorge hat Priorität

ÖGGK-Generalsekretärin Erika Sander über die Bedeutung der Gesundheitsförderung und ihr Engagement in Sachen Frauengesundheit

Es liegt auf der Hand: Das taktile Feingefühl sehbehinderter Frauen ist eine Bereicherung für die Brustkrebs­früh­erkennung

Dr. Ramona Sanani über den ausgeprägten Tastsinn sehbehinderter Frauen und wie die persönliche Zuwendung der Medizinisch-Taktilen Untersucherin Frauen die Angst vor Brustkrebs­früh­erkennung nimmt

Taktiles Talent: Jacqueline Garas hat ihren Traumberuf gefunden

Die Medizinisch-Taktile Untersucherin über mentale und physische Barrieren und wie discovering hands ihr geholfen hat, diese Hemmschwellen zu überwinden

Hand in Hand: Wenn persönliche Zuwendung und bildgebende Diagnostik sich optimal ergänzen

Univ. Doz. Dr. Lucas Prayer, Radiologe und Senior Partner des Diagnose Zentrum Urania (DZU) über den Wunsch der Patientinnen nach mehr persönlichen Berührungspunkten in der Brustkrebsdiagnostik, den Mehrwert von discovering hands für den Radiologen und warum er sich eine Medizinisch-Taktile Untersucherin (MTU) als Assistenz wünschen würde.