Sie befinden sich hier:AktuellesNews

MTU Manuela Bauer „sieht“ mit ihren Händen das, was für andere oft unsichtbar bleibt

Die Medizinisch-Taktile Untersucherin Manuela Bauer über ihr bewegtes Leben mit Sehbehinderung und wie sie ihr ausgeprägtes Fingerspitzengefühl in der Brustkrebsfrüherkennung einsetzt

discovering hands sucht Verstärkung

Wir sind ein Sozialunternehmen, das den herausragenden Tastsinn sehbehinderter Frauen in der Brustkrebsfrüherkennung einsetzt. So wird eine Behinderung zur Begabung, die die Gesundheit fördert. Für dieses Engagement wurde discovering hands bereits mehrfach ausgezeichnet. In Österreich durften wir uns 2017 über den renommierten Get Active Social Business Award freuen. Einen Einblick in unsere Arbeit in Österreich gibt es unter www.discovering-hands.at  

Selbstbewusstsein in der Welt der Sehbehinderungen

Barbara Vielnascher, Projektleiterin der Schulungseinrichtung für blinde und sehbehinderte Menschen (SEBUS), im Gespräch über Chancengleichheit im Beruf und warum sich sehbehinderte und blinde Frauen für den Beruf der Medizinisch-Taktilen Untersucherin besonders eignen.

Früherkennung mit Integrationsfaktor

Die Ärztin und Gründerin des Vereins NACHBARINNEN Dr. Christine Scholten im Interview über starke Frauen, discovering hands und warum gerade Frauen mit Migrationshintergrund davon profitieren könnten.

Die Stimme der Patientinnen

Ein Gespräch mit Mona Knotek-Roggenbauer, Präsidentin des Brustkrebsnetzwerks Europa Donna, über Verletzlichkeit und großen Lebenshunger