Sie befinden sich hier:Initiativeidee

Die Idee

Eine Behinderung wird zur Begabung und fördert die Gesundheit
 

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen

Maßnahmen zur Früherkennung können die Chancen auf Heilung oft maßgeblich erhöhen. discovering hands setzt den überlegenen Tastsinn blinder und hochgradig sehbehinderter Menschen zur Verbesserung der Tastdiagnostik in der Brustkrebsfrüherkennung ein. 

Innovative, standardisierte und qualitätsgesicherte Methode

discovering hands wurde vom deutschen Gynäkologen Dr. Frank Hoffmann ins Leben gerufen. Bei der neuartigen Untersuchungsmethode führen blinde bzw. hochgradig sehbehinderte Frauen Brusttastuntersuchungen durch. Der hochentwickelte Tastsinn der eingesetzten Untersucherinnen in Kombination mit der standardisierten Schulung und Ausbildung ermöglicht, bereits kleinste Gewebsveränderungen zu erkennen. 

Eine Behinderung wird zur Begabung und fördert die Gesundheit

Die Ausbildung zur Medizinisch-Taktilen Untersucherin (MTU) ermöglicht blinden und stark sehbehinderten Frauen, ihre Kompetenzen in einem besonderen und einzigartigen Berufsbild einzusetzen. Die zur Ausbildung zugelassenen Personen haben einen nachweislich besonders gut trainierten Tastsinn, den sie nun zum Vorteil für Patientinnen sinnvoll einsetzen können. So wird die Brustkrebsfrüherkennung für Frauen sinnvoll ergänzt und es entsteht ein neuer Arbeitsbereich für blinde und sehbehinderte Menschen, in dem das eingeschränkte Augenlicht – sonst eine Behinderung – zu einem Vorteil wird.

 

discovering hands auf dem Weg
nach Österreich

Österreich ist das erste Land, in dem die Methode außerhalb Deutschlands zum Einsatz kommen soll. Das Berufsbild der Medizinisch-Taktilen Untersucherin ist derzeit in Österreich noch nicht anerkannt. Zur Evaluierung der Wirksamkeit der Methode hat das Gesundheitsministerium ein Studienprojekt genehmigt, welches von Univ.-Doz. Dr. Michael Medl geleitet wird.

taktilographie

discovering hands nutzt den überlegenen Tastsinn sehbehinderter Frauen und bildet diese zu professionellen Medizinisch-Taktilen Untersucherinnen (MTU) aus. Die Taktilographie ist die ergänzende Diagnoseform in der Brustkrebs­früh­erkennung für alle Altersgruppen.
 

Mehr erfahren ›

studienteilnahme

Um das Berufsbild der Medizinisch-Taktilen Untersucherin (MTU) in Österreich zu etablieren, wird mit Genehmigung des Gesundheitsministeriums eine Wirksamkeitsstudie durchgeführt. Jetzt teilnehmen: Im Rahmen der Studie ist die Tastuntersuchung für Sie kostenlos!
 

Mehr erfahren ›

Jetzt teilnehmen und von einer kostenlosen Dreifachuntersuchung profitieren!

 

Sie würden gerne einen Termin für eine Studienteilnahme vereinbaren oder hätten gerne nähere Informationen zur Studie? Dann rufen Sie uns einfach an!

Wir stehen Ihnen von Montag bis Freitag von 9:00 bis 15:30 Uhr jederzeit gerne unter +43 650 4956568 zur Verfügung.

Termine

Einklappen

Jetzt spenden und eine einzigartige Initiative unterstützen!

 

Unser Ziel ist es, das Berufsbild der Medizinisch-Taktilen Untersucherin für blinde und sehbehinderte Frauen nachhaltig in Österreich zu etablieren. Eine Behinderung wird so zur Begabung und fördert die Gesundheit. 

Wenn Sie der Meinung sind, unsere Leistung und Initiative gehören honoriert und unterstützt, freuen wir uns ganz besonders über eine finanzielle Zuwendung Ihrerseits.


Unsere Kontodaten

Empfänger: discovering hands/Taktile Gesundheitsvorsorge
Verwendungszweck: „Spende“
IBAN: AT33 2011 1826 8830 1701
BIC: GIBAATWWXXX

Spenden

Einklappen

Newsletter­anmeldung

 

Mit dem discovering hands-Newsletter nichts mehr verpassen.


Hinweise zum Datenschutz

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung erfolgt durch ein Double-Opt-In Verfahren. Die Zustimmung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter oder via Nachricht an office@discovering-hands.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Newsletter

Einklappen