Sie befinden sich hier:MTU-Ausbildung

Medizinisch-Taktile Untersucherin (MTU) werden

 

Ein neues Berufsbild für blinde und sehbehinderte Frauen

 

Studien zeigen, dass blinde und sehbehinderte Personen einen weitaus ausgeprägteren Tastsinn haben, weshalb sie sich perfekt  für den Beruf der Medizinisch-Taktilen Untersucherin eignen. discovering hands setzt auf diese außergewöhnliche Kompetenz und bildet blinde und sehbehinderte Frauen zu Medizinisch-Taktilen Untersucherinnen (MTU) aus. MTUs sind in der Brustkrebsfrüherkennung tätig. Durch ihren herausragenden Tastsinn und die 10-monatige discovering hands-Ausbildung können sie bereits kleinste Gewebsveränderungen in der Brust ertasten – eine Behinderung wird so zu einer Begabung, die noch dazu die Gesundheit fördert.

In Deutschland bereits flächendeckend etabliert, arbeitet discovering hands in Österreich seit 2016 an der Etablierung des Berufsbildes der MTU. Um diese zu erreichen, wurde über die letzten Jahre eine vom Gesundheitsministerium genehmigte Studie zur Wirksamkeit der Methode durchgeführt. Die Studie konnte inzwischen die Wirksamkeit der Methode bestätigen und brachte darüber hinaus positive Ergebnisse im Hinblick auf die höhere Sensitivität der Befunde der MTU im Vergleich zu sehenden Ärzt*innen. Die Studie steht kurz vor der Veröffentlichung.

 

taktiles talent im überblick

 

Aufgaben einer MTU

 

Mit Hilfe ihres besonders trainierten Tastsinns unterstützen MTUs Gynäkolog*innen, sowie Radiolog*innen anhand eines von discovering hands entwickelten, standardisierten und qualitätsgesicherten Tastverfahrens (Taktilographie) bei der Brustkrebsfrüherkennung.

Dabei erfahren MTUs viel Anerkennung durch ihre Patientinnen, die sie auch individuell zur Brustgesundheit beraten.

 

 

Die digitale Dokumentation von Befunden und deren Weitergabe an die behandelnden Ärzt*innen gehört auch zu den Tätigkeiten einer MTU. Ebenso zählen Gespräche zur Krankheitsgeschichte von Patientinnen,  Beratung zum Thema Brustgesundheit sowie die Anleitung der Patientinnen zur Taktilen Selbstuntersuchung zu den Aufgaben einer Medizinisch-Taktilen Untersucherin.

Der Weg in Ihre berufliche Zukunft – Ablauf der Ausbildung zur MTU mit anschließender Job-Garantie

 

MTU-Assessment

Voraussetzung für die Ausbildung zur MTU ist der erfolgreiche Abschluss des MTU-Assessments (5 Tage), das in Zusammenarbeit mit  Blindenverbänden stattfindet. In diesem Assessment wird Ihre Eignung als Medizinisch-Taktile Untersucherin anhand Ihrer Tastfähigkeiten, sozialen Kompetenzen sowie kognitiven Fähigkeiten festgestellt.

Das nächste Assessment ist für Herbst 2021 und/ oder Anfang des Jahres 2022 in Wien geplant. Das MTU-Assessment ist kostenlos.

Für Anmeldung oder Fragen wenden Sie sich bitte an das Berufliches Kompetenzzentrum der Beruflichen Assistenz & Akademie BSV GmbH (BAABSV GmbH); Hägelingasse 4-6, 1140 Wien, office@assistenz.at, +43 1 981 89 171 
oder
discovering hands Österreich; c/o Haus der Philanthropie, Schottenring 16/3.OG, 1010 Wien, 
office@discovering-hands.at, +43 650 4956568 

 

MTU-Ausbildung

Zunächst absolvieren Sie einen 7-monatigen Qualifizierungskurs, in dem Sie die wissenschaftlich abgesicherte Methode der Taktilographie erlernen. Unterstützt werden Sie dabei von MTU-Trainer*innen.

Weitere Inhalte des Unterrichts sind humanmedizinische Grundlagen, Anatomie und Physiologie der weiblichen Brust sowie patientinnenorientierte Kommunikation.

Gut vorbereitet gehen Sie anschließend in ein 3-monatiges Praktikum in einer gynäkologischen Praxis oder Klinik. Natürlich stehen Sie auch in dieser Zeit mit Ihrer MTU-Trainerin in Verbindung.

Nach Ihrer bestandenen Zertifikatsprüfung gibt es die Möglichkeit einer direkten Anstellung bei discovering hands Österreich oder bei einer medizinischen Einrichtung im Bereich der Gynäkologie oder Radiologie (im niedergelassenen oder im stationären Bereich). So werden Sie gleich nach Abschluss der Ausbildung in Ihrem neuen Beruf als MTU tätig.

 

Kursaufbau

Insgesamt absolvieren Sie eine 10-monatige Qualifizierung für blinde und sehbehinderte Frauen. Davon finden sieben Monate Unterricht in Vollzeit statt: 120 Unterrichtseinheiten (UE) Basismodul für Medizinische Assistenzberufe, 670 UE discovering hands Aufbaumodul. Dabei wechseln Sie zwischen Präsenzunterricht und koordiniertem Gruppenunterricht, der unter Nutzung eine E-Learning Plattform von zuhause erfolgt.

Abschließend absolvieren Sie ein drei Monate langes, heimatortnahes Praktikum in einer gynäkologischen Praxis oder Klinik (360 UE).

 

Finanzierung und Organisation der Ausbildung

Die Weiterbildung wird in Kooperation mit Blindenverbänden und einer Schulungseinrichtung für medizinische Berufe durchgeführt. Sie werden auch bei der Beantragung der Finanzierung durch öffentliche Stellen unterstützt. Sollten Sie keine Förderung von einem öffentlichen Träger erhalten können, ist es möglich, dass über Kooperationen mit privaten Sponsor*innen Stipendien für die Ausbildung zur MTU zustande kommen.

 

 

Was wir Ihnen bieten

 

  • Ein konkurrenzfreies Tätigkeitsfeld
  • Garantiertes Arbeitsverhältnis im Anschluss an die Qualifizierung
  • Die Vergütung erfolgt nach dem Gehaltsschema des KV der Sozialwirtschaft Österreich (in der geltenden Fassung)
  • Flexible Gestaltung der Stundenanzahl möglich (zwischen 8h und 25h pro Woche)
  • Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Regelmäßiger Austausch mit anderen MTUs

Das sollten Sie mitbringen

 

  • Blindheit bzw. hochgradige Sehbehinderung
  • Ausgeprägter Tastsinn
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Hohe Empathie- und Kommunikationsfähigkeit (Sozialkompetenz)
  • Deutschkenntnisse mindestens auf Niveau B2 (Zertifikat notwendig)
  • Interesse an einer Tätigkeit im medizinischen Bereich
  • Mobilität
  • Gute PC-Kenntnisse

medizinisch-taktile untersucherin (mtu) werden

 

Sie wollen Teil von discovering hands Österreich werden und hätten gerne nähere Informationen?

Wir stehen Ihnen von Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr gerne unter +43 650 4956568 oder unter office@discovering-hands.at zur Verfügung.

Wir freuen uns sehr, Sie bald kennen zu lernen!

 

Jetzt Termin buchen und etwas für Ihre Brustgesundheit tun!

 

Sie würden gerne einen Termin für eine Tastuntersuchung oder eine Schulung zur Selbstuntersuchung der Brust vereinbaren? Dann rufen Sie uns einfach an!

Wir stehen Ihnen von Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr jederzeit gerne unter +43 650 4956568 oder office@discovering-hands.at zur Verfügung.

Termine

Einklappen

Jetzt spenden und eine einzigartige Initiative unterstützen!

 

Unser Ziel ist es, das Berufsbild der Medizinisch-Taktilen Untersucherin für blinde und sehbehinderte Frauen nachhaltig in Österreich zu etablieren. Eine Behinderung wird so zur Begabung und fördert die Gesundheit. 

Wenn Sie der Meinung sind, unsere Leistung und Initiative gehören honoriert und unterstützt, freuen wir uns ganz besonders über eine finanzielle Zuwendung Ihrerseits.


Unsere Kontodaten

Empfänger: discovering hands/Taktile Gesundheitsvorsorge
Verwendungszweck: „Spende“ (Bitte geben Sie optional auch Ihre Post- oder Email-Adresse im Verwendungszweck an, damit wir Ihnen dann auch für Ihre Spende danken können)
IBAN: AT60 2011 1826 8830 1700
BIC: GIBAATWWXXX

Spenden

Einklappen

Newsletter­anmeldung

 

Mit dem discovering hands-Newsletter nichts mehr verpassen.


Hinweise zum Datenschutz

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen via Mailchimp und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung erfolgt durch ein Double-Opt-In Verfahren. Die Zustimmung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter oder via Nachricht an office@discovering-hands.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Newsletter

Einklappen